warning icon

Ihr Browser unterstützt nicht die aktuelle Software und ist mit unserer Website nicht kompatibel. Mit dem Schließen dieses Fensters nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Nutzung unserer Website eingeschränkt sein kann.

Clarks X Girl Rising

Logo der Organisation Girl Rising
Clarks | Girl Rising
Clarks | Girl Rising logos

Stand up
for change

Schauspielerin Freida Pinto engagiert sich für Girl Rising

Clarks | Girl Rising

Für eine bessere Zukunft, für Mädchen auf der ganzen Welt.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Schauspielerin und Aktivistin Freida Pinto, engagieren wir uns für Girl Rising. Diese Wohltätigkeitsorganisation ist ein Verein, der sich dafür einsetzt, die Sichtweise der Welt auf Mädchen zu verändern und in ihr Potential zu investieren. Girl Rising widmet sich diesem Anliegen, denn es ist erwiesen, dass der Zugang von Mädchen zu Bildung, Teil einer gesünderen, wohlhabenderen und nachhaltigeren Welt ist.

Um das Bewusstsein für diese wichtige Sache zu schärfen und um weitere Aktionen zu fördern, feiern und unterstützen wir als Co-Host ein besonderes Event am 11. Oktober – den Internationalen Mädchentag 2019. Besuchen Sie @ClarksShoes auf Instagram, um an diesem Tag mehr darüber herauszufinden.

Clarks wird für Girl Rising spenden, damit sie sich weiterhin weltweit für Mädchen und Jungen einsetzen können. Damit sie weiterhin für die Rechte der Mädchen eintreten können und ihnen helfen können, ihre Fähigkeiten zu verstehen. Denn nur so, können sie positive Veränderungen ihrem eigenen Leben, ihrer Gemeinschaft oder gar weltweit bewirken.

Machen Sie mit, helfen Sie uns dabei, eine bessere Zukunft für Mädchen auf der ganzen Welt zu schaffen.

Gruppenfoto von Mädchen auf der Straße
Lernen Sie die
Mädchen kennen

Die Organisation Girl Rising ermutigt die Mädchen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und an sich selbst zu glauben. So lernen sie, ihre Stimme hörbar zu machen und negative, soziale Normen der Gesellschaft zu hinterfragen und herauszufordern.

Portrait von Ruksana Ruksana

Obwohl Indien eine der Regionen mit dem größten Wirtschaftswachstum ist, so ist dies zugleich eines der Länder, in denen die Verhältnisse, als Mädchen oder Frau zu leben, am schwierigsten sind. Indien liegt auf Platz 127 von 160 auf dem Ungleichheits-Index. Ruksanas Familie zog vom Land auf die Straßen von Kalkutta, einzig und allein um ihren Töchtern eine Schulbildung zu ermöglichen. Ruksana ist jetzt in der 8. Klasse und im letzten Jahr konnte sie, Dank eines Hort-Schulprogrammes in ihrer Nachbarschaft, in einem Fußball-Freizeitclub spielen.

Portrait von dem Suma Suma

Ihre Brüder durften in Nepal in die Schule gehen, Suma hingegen, wurde mit sechs Jahren gezwungen, in Schuldknechtschaft zu arbeiten. Ein Brauch, der Kamlari genannt wird. Heute ist Suma eine leidenschaftliche Vertreterin der Frauen- und Mädchenrechte und studiert, um Lehrerin zu werden. Zusammen mit anderen ehemaligen Kamlari Mädchen, arbeitet Suma daran, Mädchen aus der Zwangsarbeit zu befreien und setzt sich ebenso für Mädchenrechte und -Bildung in Nepal ein. Suma liebt es außerdem Musik zu schreiben und zu singen.

Portrait der kleinen Wadley Wadley

Wadley war gerade mal sieben Jahre alt, als Haiti von einem katastrophenhaften Erdbeben getroffen wurde, das ihr Zuhause und ihre Schule zerstörte. Fast täglich wurde sie von der improvisierten Zeltschule, aufgrund mangelnder Materialien, abgewiesen. Trotzdem hat sie ihren Wissensdurst und die Lust am Lernen niemals aufgegeben. Sie liebt Mathematik und Naturwissenschaften und ist gerade dabei, eine der besten Schülerinnen in ihrer Klasse in Port-au-Prince zu werden. Sie träumt davon, eines Tages eine Ärztin zu werden.

Girl Rising erzählt
Geschichten, um Veränderung
voranzutreiben.

Wenn Mädchen wertgeschätzt und gebildet werden, dann wachsen sie zu Frauen heran, deren Familien gedeihen. Gemeinschaften, Länder und die Welt sind folglich gesünder, sicherer und erfolgreicher.

Orange bird
Orange bird